Verfasst von: Alexander Grosch | November 24, 2008

Die Entscheidungsbereitschaft am Point of Sale


Der Point of Sale, also das moderne Verkaufsregal ist zu einem wichtigen Markenkontaktpunkt geworden. Dies ist einer der Gründe, wieso ich mich hier auch mit diesem Thema beschäftigen möchte. Da der Point of Sale allerdings äußerst komplex ist und von Produktinformation, über Verpackung bis hin zur Kommunikation am Regal reicht, möchte ich mich jetzt nur mit einem Teilaspekt beschäftigen.

In der nächsten Zeit werden weitere Artikel zum PoS folgen. Jetzt soll es allerdings zunächst um die Entscheidungsbereitschaft am PoS gehen. Darunter versteht man die Bereitschaft des Konsumenten sich für oder gegen ein Produkt zu entscheiden.

Dieses Thema ist von großer Bedeutung, weil von dieser Entscheidungsbereitschaft abhängt, wie stark sich der Konsument mit der Warenpräsentation befasst.

In einer Studie der Retail Branding AG zeigte sich der Zusammenhang zwischen neuronaler Aktivität und emotionaler Aufladung am PoS. Es zeigte sich bei verschiedenen Untersuchungsclustern, dass Warenbilder mit emotionaler Aufladung durch Motivfotos deutlich stärkere neuronale Aktivität auslösten als Warenbilder, die nur Produkte zeigten.

Beispiele von geprüften Warenbildern

Die oberen Bilder zeigen verschiedene Warenbilder mit und ohne emotionaler Aufladung.

Die beiden linken Bilder Leistung und Baby sind emotional aufgeladen, wohingegen das Bild Kontrolle neutral ohne emotionale Aufladung ist.

Dies sieht man auch an den unteren Aktivierungsmustern. Das linke Bild zeigt das Aktivierungsmuster der Bilder Leistung und Baby mit höherer neuronaler Aktivierung als das rechte Aktivierungsmuster des neutralen Bildes Kontrolle.

aktivierung3

Dadurch ist zu erkennen, dass die Warenbilder Leistung und Baby tatsächlich die höhere emotionale Aufladung haben.
Außerdem wurde in dieser Studie noch ein weiterer Zusammenhang sichtbar. Denn geringere neuronale Aktivierung führt zu geringerer Entscheidungsbereitschaft.
So befasst sich der Konsument evtl. gar nicht erst mit dem rechten Bild oder nimmt es gar nicht erst wahr,
Dies zeigt, wie wichtig es ist auch das Verkaufsregal, den Point of Sale mit emotionalen Botschaften auszustatten.


Responses

  1. […] am Point of Sale Wie im vorherigen Artikel bereits beschrieben bedeutet höhere neuronale Aktivierung eine höhere emotionale […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: