Verfasst von: Alexander Grosch | Januar 9, 2009

Wieso Neuromarketing für jeden zu verwenden ist?


Mittlerweile haben sich schon einige große Unternehmen von der Stärke des Neuromarketing überzeugen lassen. Darunter sind Global Player, wie Daimler…

Hierbei wurde unter Anderem mit dem F-MRT gearbeitet, um in verschiedenen Studien Erkenntnisse über Kunden zu bekommen. Dies ist jedoch ein Verfahren, dass sehr teuer ist und sich daher auch für mittelständische und vor Allem kleine Unternehmen nicht lohnt. Da Neuromarketing in der Öffentlichkeit häufig mit den bunten Bildern aus dem Gehirn gleichgesetzt wird, hat es in die Praxis der mittelständischen und kleinen Unternehmen noch keinen Einzug erhalten.
Wenn sich Neuromarketing tatsächlich nur auf diese Methode reduzieren lassen würde, wäre dies verständlich. Denn in den meisten Fällen, sind diese Unternehmen natürlich nicht bereit oder nicht in der Lage 6-stellige Beträge für die Marktforschung auszugeben.

In vorherigen Artikeln habe ich allerdings bereits die verschiedenen Methoden und Möglichkeiten des Neuromarketing erklärt, wozu auch Reaktionszeitverfahren und moderne Umfragetechniken gehören. Diese sind in der Gestaltung und Durchführung deutlich günstiger und auch für Mittelständler und kleine Unternehmen sinnvoll.

Selbst in Zusammenarbeit mit spezialisierten Beratungsunternehmen und deren Hilfe können sie günstiger wichtige Informationen über ihre Kunden erhalten.

Wichtige Informationen deren Ergebnisse von denen einer herkömmlichen Befragung und Marktforschung abweichen.

Einfach aus dem Grund, weil es mit den richtigen Fragen möglich ist das implizite System in uns anzusprechen und nicht das explizite (bewusste) -erklärende- System. Dies ist wichtig, da 95% der Entscheidungen der Kunden im impliziten System getroffen werden.

Ich möchte alle, auch die mittelständischen und kleineren Unternehmen zur Beachtung des Neuromarketing motivieren. Außerdem ist es ebenfalls möglich für Jungunternehmer oder junge Start-Up Unternehmen teilweise die Möglichkeiten des Neuromarketing zu nutzen. Theoretisch ist dies durch ausgiebige Recherche sogar autodidaktisch möglich. Natürlich ist es besser sich mit Experten über das Thema auszutauschen. Dennoch gibt es die Möglichkeit auch im Kleinen durch das Thema Neuromarketing effizienter zu arbeiten.

 


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: