Verfasst von: Alexander Grosch | April 1, 2009

Wie Geschlechtsunterschiede entstehen


Es ist unbestritten, dass es Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt, die manchmal zu Konflikten führen und das andere Geschlecht zum „Kopf schütteln“ bringen. Die Frage ist allerdings, wie diese Unterschiede zustande kommen und auf welcher Grundlage sie bestehen.

In den letzten Jahren haben neurowissenschaftliche Erkenntnisse ergeben, dass drei Faktoren für diese Unterschiede verantwortlich sind.

  • Neurologie
  • Kultur
  • Individuum

Dabei zeigte sich, dass 50 % der Geschlechtsunterschiede auf die neurobiologischen Grundlagen zurückgehen. Die Kultur ist für weitere 30 % verantwortlich und die persönlichen Erfahrungen und die Erziehung machen die übrigen 20 % aus. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Andorgene und Östrogene zu deren wichtigsten Vertretern die Sexualhormone Testosteron und Östradiol zählen. Diese haben großen Einfluss auf sämtliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern. Unsere kognitiven Leistungen sind davon genauso betroffen, wie unsere Wahrnehmung und Sozialverhalten.

Die Konzentration dieser Hormone ist allerdings nicht allein Ergebnis des genetischen Geschlechts. Auch die Kultur und deren Rahmenbedingungen beeinflussen die Konzentration des Testosteron. So ist die Testosteronkonzentration bei US-amerikanischen Männern um 20 % höher als bei nepalesischen Männern. Die Testosteronkonzentration hat Einfluss auf unser Sozialverhalten und unsere Denkstruktur. Es sorgt unter Anderem dafür, dass bei Männern die rechte Gehirnhälfte stärker ausgeprägt ist und bei Frauen ein Gleichgewicht entsteht. Auch die stärkeren verbalen Fähigkeiten von Frauen und die stärkeren mathematischen Fähigkeiten von Männern sind auf das Testosteron zurückzuführen.

Dies sind die Hauptursachen für die Unterschiede zwischen Frau und Mann.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: