Verfasst von: Alexander Grosch | September 13, 2010

Priming in Bestform (3) oder wie die Kleidungsfarbe zum Erfolg führen kann


Dass im Vertrieb das persönliche Auftreten und die Erscheinung eine wichtige Rolle spielt, ist keine neue Erkenntnis. Dabei ging es bisher aber darum, dass die Vertriebspersonen gepflegt sein sollten und einen sauberen Eindruck hinterlassen.

Neue Studien weisen allerdings darauf hin, dass selbst die Farbe der Kleidung eine wichtige Rolle spielen kann. Dies trifft anscheinend besonders dann zu, wenn der Käufer vom anderen Geschlecht ist.ie im Journal of Experimantel Psychology erschienen sind,

Doch welche Farbe ist die Richtige? Die Studien sagen: ROT.

Nach einigen Studien der University of Rochester werden die Männer attraktiver und sexuell begehrenswerter für Frauen, wenn sie sich rot kleiden. Und wie nicht anders zu erwarten, sind sich die Frauen diesem Effekt nicht bewusst. Wie der Hauptautor der Studien Andrew Elliot anmerkt liegt der Charme der Farbe „Kirsch“ in der Fähigkeit Männer mächtiger erscheinen zu lassen.

Die Studien zeigten, dass Frauen den Männern in rot einen höheren Status zutrauen, dass diese wahrscheinlich mehr Geld machen werden und die soziale Leiter schneller aufsteigen können. Und diese Beurteilung des sozialen Status führt zu höherer Attraktivität bei den Frauen.

Nach Elliot ist ein Teil des Phänomens kulturell bedingt – in vielen Kulturen und Zeitepochen war die Farbe Rot verbunden mit Reichtum und Macht. Ein genauso wichtiger Teil ist allerdings der biologische Aspekt. Bei verschiedenen Primatenarten ist rot ein Indikator für männliche Dominanz. Wenn Frauen die Farbe rot sehen, löst dies etwas biologisches und tief verwurzeltes aus.

Auch wenn die angeführten Studien den Effekt der Farbe Rot auf den Verkaufsprozess nicht beurteilt haben, scheint es logisch, dass eine Verkaufsperson, die als attraktiver wahrgenommen wird, es leichter hat, ein Image des Erfolgs zu transportieren und eine höhere Glaubwürdigkeit zu erreichen. Dies liegt an dem oben genannten Zusammenhang zwischen Erscheinung der Verkaufsperson und Verkaufserfolg.

Dieses Phänomen trifft auch auf Männer zu. Das bedeutet, dass Rot bei beiden Geschlechtern funktioniert. Das bedeutet auch, dassFrauen, die rot tragen, attraktiver sind für Männer. Unglücklicherweise hat die Farbe Rot bei Frauen keinen Einfluss auf die Wahrnehmung hinsichtlich dem sozialen Status, sondern nur auf die sexuelle Attraktivität. Das heißt, dass Frauen, die rot tragen nicht als mächtiger oder sozial höher angesehen werden, sondern nur als sexuell attraktiver. Nichtsdestotrotz kann auch dieser Effekt von Frauen positiv eingesetzt werden.

Wie in den allermeisten Fällen im Bereich Neuromarketing, ist auch dieser Effekt den Menschen nicht bewusst. Aber wie nutzt nun eine Verkaufsperson dieses Wissen?

Bei Männern reicht wahrscheinlich ein kleines Accessoire, wie ein Einstecktuch oder eine Krawatte in rot. In diesem Fall haben Frauen mehr Möglichkeiten, rot zu zeigen.

Also viel Spaß beim einkleiden und beim Abschluss der neuen Verträge.


Responses

  1. was heisst rot kleiden?
    zu jeder gelegenheit? also rotes Hemd zur Arbeit oder wie?? why not, aber nur einmal die Woche dann, oder, grins


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: